WebCacheV01.dat

Das Forum rund um Windows sowie Hard- und Software, die mit diesem Betriebssystem laufen.

WebCacheV01.dat

Beitragvon jutta » Sa 18 Jan, 2020 19:10

Mein kleines Notebook spinnt herum. Nach dem Anmelden wird der Bildschirm schwarz. Die Windows-Taste funktioniert, ich kann Programme anklicken, sehe dann kurz einen Kringel und wieder schwarz. Und irgendwann, nach vielen Minuten, ist der Desktop da, als w√§r nichts gewesen (und alle Programme, die ich angeklickt habe, auch). Sofern ich nicht vorher die Nerven verloren und einen HW-Reboot gemacht habe. Nun habe ich mich durch die Windows Systemanzeigen und Ereignisanzeigen geklickt und da kommt immer wieder eine Fehlermeldung vor, dass es eine Inkonsistenz der Seitenpr√ľfsumme gab, der Lesevorgang mit einem Fehler beendet wurde ... Wenn dieser Zustand andauert, stellen Sie die Datenbank aus einer vorherigen Sicherung wieder her ... vermutlich durch fehlerhafte Hardware bedingt ... wenden Sie sich an den Hardwarehersteller ....

Heißer Tipp, aber welche Datenbank? Ich tu mir mit Wiederherstellungen schwer, wenn ich nicht weiß, was und wo =)

In der nächsten Runde habe ich dann auf den Pfad geachtet: c:\users\jutta\AppData\Local\Microsoft\Windows\WebCache\WebCacheV01.dat

und danach gegoogelt. Abgesehen von den √ľblichen halblustigen Erkl√§rungen scheint die Datei mit dem Internet Explorer zu tun zu haben und die Meinungen reichen von "kann man problemlos l√∂schen" √ľber https://www.drwindows.de/windows-7-allg ... cache.html √ľber: wenn die Datei zu gro√ü ist, kann das den PC tr√§ge machen, man kann den Ordner von einem Bootmedium aus umbenennen oder l√∂schen https://www.andysblog.de/windows-esent- ... 54-beheben bis zu Hardware-Treiber updaten / neu installieren https://answers.microsoft.com/de-de/win ... 0dfd919637

Das Verhalten des PCs ist dem in Andysblog geschilderten sehr √§hnlich. Aber da das gute St√ľck bald 7 Jahre alt wird, schlie√üe ich nat√ľrlich auch ein HW-Problem nicht aus. Dass ich gestern spontan Win 10 installiert habe, um das Upgrade auszuprobieren, bevor ich es am PC einer Freundin machen muss, erleichtert die Fehleranalyse nicht. Aber immerhin √ľbe ich dadurch, mich im Win 10 Startmen√ľ zurecht zu finden 8-)

Wollte jetzt nur einmal wissen, ob diese WebCacheV01.dat tatsächlich mit dem IE zu tun hat und ob Nebenwirkungen bekannt sind, wenn man sie löscht oder umbenennt. Meine ist ca 38 MB groß, das ist also auch ähnlich wie bei Andysblog. Nebenbei habe ich bemerkt, dass meine PCs in den letzten Jahren offenbar ziemlich unauffällig gearbeitet haben, denn meine Knoppix- und grml- Bootmedien sind alle uralt.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30360
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: WebCacheV01.dat

Beitragvon jutta » Sa 18 Jan, 2020 19:47

Ich antworte mir selbst: nachdem ich hier https://answers.microsoft.com/en-us/win ... 4a1652cd0a noch einmal den Hinweis fand, dass man die defekte Datei einfach entfernen kann (auch ohne Boot-Medium, wenn man blo√ü den "Windows Search" Dienst kurz abschaltet, habe ich die WebCacheV01.dat mutig in .dut umbenannt und - traraaaa! das Notebook startet jetzt blitzschnell und ohne auff√§llige Fehlermeldungen in der Ereignisanzeige. :ok: Die automatisch neu angelegte WebCacheV01.dat ist √ľbrigens jetzt ca. 26 MB gro√ü.

So einfach kann das Leben sein.

Jetzt muss ich "nur" mehr herausfinden, wie ich diverse automatische Updates und autoamtische Installation diversester Apps deaktiviere und alle bl√∂den Fragen abstelle. Siehe auch meine Frage zum Startmen√ľ. viewtopic.php?f=45&t=57209

Beim Reboot hat es von mir wissen wollen, ob ich Standortermittlung, Übertragung von Eingabeverhalten und wwi zustimme. Wenn es bei Monika solche Fragen stellt, läutet bei mir nur mehr das Telefon (und ich kann eh nix raten, da ich Windows nur 1-2 mal im Jahr verwende).
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30360
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien


Zur√ľck zu WINDOWS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste