CableLink mit Cisco EPC3925 und Linksys Velop

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.

Analog- und Digital-TV gehört in diese Kategorie.

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

CableLink mit Cisco EPC3925 und Linksys Velop

Beitragvon Speedworxx » Mi 22 Aug, 2018 23:10

Hallo Forum,

Ich habe ein Problem bei der Installation der Linksys Velop mit dem Modem-Router der SAG (CableLink).

Zur Ausgangslage:
Es waren 2 Asus AP vorher in Betrieb die nicht mehr so richtig funktioniert haben, diese sollten durch ein WLAN Mesh Linksys Velop ersetzt werden.
Es sind ca 20 Clients wobei viele eine statische IP haben, zwecks Erreichbarkeit von auĂźen via VPN.
IP-Adressbereich 172.x.x.x

Das riesen Problem das ich jetzt habe ist das der Master vom Velop einen DHCP intus hat, den man nicht abstellen kann. Naja, ginge schon aber nur durch Verzicht auf viele Funktionen wenn man ihn als Bridge konfiguriert, das will ich aber nicht denn sonst hätte ich nur einen teuren WLAN-Repeater.
Das Cisco Modem hat ebenfalls einen DHCP der sich zwar deaktivieren lässt, aber dann kann der Velop keine Internetverbindung mehr aufbauen weil der Master keine IP zugewiesen bekommt. Klingt komisch, is aber so :-?
Wenn ich jetzt den DHCP vom Modem aktiv lasse und die IP vom Master beim Velop manuell vergebe macht der Velop einen eigenen IP-Range mit 10.x.x.x auf, da sich (so meine Vermutung) die 2 DHCP in die Haare kriegen. Der DHCP beim Velop lässt sich leider nicht abschalten und auch eine Aufteilung der Adressen bringt nichts da der Linksys bei gleichem Range in einen anderen IP-Bereich springt.
Wenns nur um Internet ginge wär mir das egal, aber ich steuere mehrere Netzwerkgeräte via Handy-App und da wär das schon ganz praktisch wenn die im selben Range wären...

Kennt von euch wer die Velop und weiß wie ich das sauber lösen kann?
Speedworxx
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 05 Mai, 2006 18:41
Wohnort: Salzburg / Flachgau

ZurĂĽck zu KABEL & GLAS, SAT & STROM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 14 Gäste