Raspberry Pi als lokalen Zeitserver, ohne Internetverbindung

Das Forum fĂĽr den Linux-Pinguin - auch andere Unix-Derivate (*BSD, (Open)Solaris, Apple's Darwin / MacOS X, ...) sind hier willkommen!
Forumsregeln
Das Forum fĂĽr den Linux-Pinguin - auch andere Unix-Derivate (*BSD, (Open)Solaris, Apple's Darwin / MacOS X, ...) sind hier willkommen!

Raspberry Pi als lokalen Zeitserver, ohne Internetverbindung

Beitragvon herby » Mo 12 Aug, 2019 06:22

Hallo, wie schon in der Überschrift geschrieben, möchte ich einen Raspberry Pi 3b+ (Raspbian Buster) als Zeitserver im lokalen Netzwerk betreiben. Dieses Netzwerk ist nicht mit dem Internet verbunden. Der Raspi erhält über ein RTC-Modul die Uhrzeit und das Datum. Dieses Modul ist schon richtig konfiguriert.
Funktioniert diese Aufgabe mit dem NTP-Programm (keine Internetverbindung) ?
Wie ist die ntp.conf zu konfigurieren ?

Danke
herby
herby
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 02 Feb, 2004 09:15

Re: Raspberry Pi als lokalen Zeitserver, ohne Internetverbin

Beitragvon WaJoWi » Mo 12 Aug, 2019 07:05

Also die Systemzeit des Raspi wird ĂĽber das RTC-Modul richtig gestellt und der NTP-Server ist installiert?

Eigentlich muss man in der ntp.conf nur noch die Zugriffe gestatten oder blockieren. Etwa so:

Code: Alles auswählen
# Zugriff vom localhost gestatten (ntpq -p)
restrict 127.0.0.1

# Zugriff aus dem internen Netz gestatten
restrict 192.168.1.0 mask 255.255.255.0
restrict 192.168.2.0 mask 255.255.255.0
restrict 192.168.3.0 mask 255.255.255.0

# allen anderen Rechnern Zugriff verwehren
restrict default notrust nomodify nopeer


Danach sollten die Rechner im Netz noch konfiguriert werden damit sie die Uhrzeit mit dem Raspi synchronisieren.
Bild

Hardware: Connect Box (CH7465LG-NCIP-6.12.18.24-5p4-NOSH); UniFi Security Gateway 3P (4.4.44.5213844); Netgear GS116Ev2 (2.6.0.24) + GS108Ev3 (V2.06.03GR); UniFi AP-AC-LR (4.0.54.10625);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1428
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: Raspberry Pi als lokalen Zeitserver, ohne Internetverbin

Beitragvon lordpeng » Mo 12 Aug, 2019 07:34

handelt es sich um ein RTC Modul oder um einen DCF77 empfänger? ersteres würde ich nicht als quelle für einen zeitgeber verwenden ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10130
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Raspberry Pi als lokalen Zeitserver, ohne Internetverbin

Beitragvon herby » Mo 12 Aug, 2019 08:35

Hallo WaJoWi,
danke fĂĽr die Antwort.
ja, NTP-Server ist installiert.
die Zeitsynchronisation zwischen dem Raspi als Zeitserver und einem Windows 7 Client funktioniert perfekt, solange der Raspi am Internet hängt. (Am Windows PC gebe ich die IP des Raspis ein und es wird synchronisiert)
Sobald ich die Internetverbindung abstecke (IP-Adressen werden trotzdem zugewiesen und man kann auch den Raspi mit Win-PC anpingen) funkioniert das Ganze nicht mehr. Etliche Fehlermeldungen am Raspi (NTP-status):
Cannot assign requested adress, ...
Ich denke das Problem liegt evtl. daran, dass das NTP-Prog die lokale Zeit am Raspi nicht verwendet.

Es handelt sich um ein RTC-Modul

Danke
herby
herby
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 02 Feb, 2004 09:15

Re: Raspberry Pi als lokalen Zeitserver, ohne Internetverbin

Beitragvon WaJoWi » Mo 12 Aug, 2019 14:54

FĂĽge doch folgende Zeilen in die ntp.conf ein und sieh ob es dann klappt:

Code: Alles auswählen
server 127.127.1.0
fudge 127.127.1.0 stratum 10
Bild

Hardware: Connect Box (CH7465LG-NCIP-6.12.18.24-5p4-NOSH); UniFi Security Gateway 3P (4.4.44.5213844); Netgear GS116Ev2 (2.6.0.24) + GS108Ev3 (V2.06.03GR); UniFi AP-AC-LR (4.0.54.10625);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1428
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: Raspberry Pi als lokalen Zeitserver, ohne Internetverbin

Beitragvon herby » Mo 12 Aug, 2019 15:53

Danke WaJoWi, genau das wars ! - Funktioniert !

die ntp.conf schaut jetzt so aus:

restrict default kod nomodify notrap nopeer noquery
restrict 127.0.0.1
restrict 192.168.1.0 mask 255.255.255.0
server 127.127.1.0 iburst
fudge 127.127.1.0 stratum 10

Falls noch Änderungen/Verbesserungen einzufügen wären, bin ich um jede weitere Info dankbar.

Danke
herby
herby
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 02 Feb, 2004 09:15


ZurĂĽck zu LINUX & UNIX-DERIVATE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron