Internet Service Pauschale der TA

Hier sind eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.
Forumsregeln
Hier sind Eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.

Technisch orientierte Fragen bitte in den passenden Rubriken stellen!

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon Herculess » Mo 07 M√§r, 2011 18:33

xpla hat geschrieben:Die Telekom entwickelt sich zur gleichen Abzocker-Bude wie A1. Sprich sie √ľbernehmen viel von A1.

Naja, sind ja der selbe "Verein"
Was die R√ľckstellung auf TikTak angeht, d√ľrftest du recht haben, da wurde eine kleine aber feine Passage in den LB hinterlegt. inwieweit das rechtlich wasserdicht ist, m√ľsste jemand ausstreiten.
Eine Beendigung des Vertragsverhältnisses betreffend TikTak Privat bewirkt automatisch auch
eine Beendigung des Vertragsverhältnisses aonKombi.
Eine Beendigung des Vertragsverhältnisses aonKombi bewirkt nicht automatisch auch eine
Beendigung des Vertragsverhältnisses TikTak Privat.

das ganze war bei den derzeitigen preisen abzusehen - wenn der schwund nicht allzugross wird, bleibt diese grundgeb√ľhr wohl od. √ľbel.
wegen den 1,xx/monat werden aber sicher die wenigsten wechseln, warum auch, wenn man zufrieden ist.

greets
Herculess
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1471
Registriert: Sa 31 Jan, 2004 18:59

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon Arminio » Mo 07 M√§r, 2011 20:49

Die Hotline ist nicht das Ma√ü aller dinge, wie es in vielen Threads hier schon zu Tage gekommen ist. Mich w√ľrde das auch wundern wenn es so w√§re.
mfg
Arminio

Bild
Arminio
Advanced Profi-User
Advanced Profi-User
 
Beiträge: 2119
Registriert: Mi 18 Mai, 2005 12:33
Wohnort: Innsbruck

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon xpla » Mo 07 M√§r, 2011 20:54

Ja habe ich gemerkt. Das Gleiche mit der Beschwerdehotline -> sie bekommen Gigaspeed 1 Jahr gratis. Klar, in der Kundenkartei ist nat√ľrlich nichts vermerkt.

Techniker f√ľr Leitungswechsel im Haus bestellt, wegen meinem Speed-Problem. Techniker vor Ort, ruft anderen Techniker an, weil er zu wenig Plan hat wie DSLAMs funktionieren, dieser stellt dann was um und ich darf 116 ‚ā¨ zahlen, f√ľr das, dass der Techniker vor Ort nichts gemacht hat ausser telefonieren.

Jetzt noch die "Service-Pauschale" ... Telekom ist f√ľr mich auf der schwarzen Liste. Werde schauen, dass ich da wieder rauskomme.
xpla
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 18 Aug, 2003 10:56

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon Herculess » Mo 07 M√§r, 2011 21:28

Arminio hat geschrieben:Die Hotline ist nicht das Ma√ü aller dinge, wie es in vielen Threads hier schon zu Tage gekommen ist. Mich w√ľrde das auch wundern wenn es so w√§re.

die formulierung in den LB wurde sicher nicht zum spass so gewählt.
mich w√ľrd's nicht wundern.

greets
Herculess
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1471
Registriert: Sa 31 Jan, 2004 18:59

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon wagsoul » Mo 07 M√§r, 2011 21:50

Was kostet denn das Internet vom AonKombi derzeit beim g√ľnstigsten Anbieter?

Ich denke EUR 4,68?
Mit den 15,98 Grundgeb√ľhr vom TikTak Privat Anschluss seid ihr dann bei EUR 20,66 --> ist in Zahlen immer noch billiger als die Service-Geb√ľhr.

An eurer Stelle aber w√ľrde ich den AonKombi-Anschluss ganz k√ľndigen und das gleiche in der Naked Variante bei Comteam bestellen.

Kostet 17,50 im Monat (keine Einrichtungskosten, Installationsgeb√ľhren, etc.) und ist auch wieder nur das AonKombi - Festnetz-Telefonie gibts dabei halt nicht mehr, aber wenn jemand eh kein Festnetz nutzt ... Billiger wirds so ein 8 Mbit Best Effort Produkt nicht geben.

Oder noch viel besser: Einen neuen Anschluss bestellen und nachher - wenn der neue funktioniert - den alten AonKombi komplett k√ľndigen.
wagsoul
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1638
Registriert: Fr 04 Mai, 2007 20:53

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon Colazivi » Mo 07 M√§r, 2011 22:40

Ich finds zwar ganz gut, wenn sich auch Einzelunternehmen ambitionierte Ziele setzen, aber wenn ein solches damit anf√§ngt, s√§mtliche (wesentlich gr√∂√üere) Konkurrenten preislich zu unterbieten, versp√ľr ich pers√∂nlich nicht unbedingt gro√üe Lust, dort Kunde zu werden.
Colazivi
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 744
Registriert: Fr 30 Jan, 2009 16:41

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon wagsoul » Mo 07 M√§r, 2011 23:40

teuer ist gleich gut. Ists nicht so? ;-)
Die Service-Pauschale ist deshalb so gedacht gleich umso besser :D

Oder aber du nimmst das selbe Produkt vom Anbieter XY um 30 Euro oder mehr (gibts alles!). Die kaufen garantiert zum selben Preis ein :D
F√ľr dich wirds dann aus magischer Hand besser. Das ist die Physik die Qualit√§t entstehen l√§sst :D

Ich lese gerade ein Buch √ľber die Psychologie andere zu beeinflussen. Das Thema Konsum und Verkauf hat drin wie man sich vorstellen kann einen gro√üen Stellenwert :D
wagsoul
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1638
Registriert: Fr 04 Mai, 2007 20:53

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon Arminio » Di 08 M√§r, 2011 06:54

Normalerweise erwarte ich von Unternehmen die etwas preislich weit höher ansiedeln als andere, dass das einen Grund haben muss (und wenn es "nur" besserer Service ist).

Bei A1TA ist jedoch diese Pauschale kein Garant daf√ľr, dass etwas - f√ľr mich wesentliches - besser wird. Ich nutze die Online Festplatte nicht, ebensowenig die zum Produkt geh√∂rende Mailbox. Ich rufe sie per Sammelaccount zwar ab, damit ich an die Online-Rechnungen komme, aber ansonsten vegetiert sie vor sich hin. Die sonstigen Goodies werde ich auch nicht nutzen, und zu guter Letzt bezweifle ich auch, dass ich fr√ľher in den Genuss von GigaSpeed via FTTC komme, wenn ich diese Pauschale zahle (so ganz nebenbei hab ich eine direkte 2,5 km lange Leitung ohne KV ("Curb") dazwischen, daher w√ľrde ich einen eigens gebauten Outdoor DSLAM ben√∂tigen, um an FTTC oder FTTB+H zu kommen.) Zahlen muss ich die Pauschale dennoch. Aus verschiedensten Gr√ľnden kommt f√ľr mich kein Wechsel zu einem Reseller in Frage.
mfg
Arminio

Bild
Arminio
Advanced Profi-User
Advanced Profi-User
 
Beiträge: 2119
Registriert: Mi 18 Mai, 2005 12:33
Wohnort: Innsbruck

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon local.host » Di 08 M√§r, 2011 22:06

Arminio hat geschrieben:Aus verschiedensten Gr√ľnden kommt f√ľr mich kein Wechsel zu einem Reseller in Frage.


Warum?

Dann könnte die Servicepauschale eh auch auf 50,- pro Monat steigen.
local.host
 

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon jutta » Mi 09 M√§r, 2011 08:43

wagsoul hat geschrieben:teuer ist gleich gut. Ists nicht so? ;-)

nicht unbedingt (ausser, es handelt sich um prestigeprodukte!), aber billiger ist meistens nicht besser. schon gar nicht, wenn der marktuebliche preis schon hart an den gestehungskosten liegt.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30360
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon drdownload » Mi 09 M√§r, 2011 11:13

und das nur in der landesweiten mischkalkulation, ob sich auch nur ein support-case nachträglich ausgeht ist wieder was anderes.
Wohnung-B√ľro
BildBild
drdownload
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 80
Registriert: Fr 03 Dez, 2010 12:20

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon xray123 » Mi 09 M√§r, 2011 22:10

Arminio hat geschrieben:
mills hat geschrieben:Man wird ab sofort √ľberwacht, und bezahlt diese √úberwachung auch noch selbst.

Nunja, die Provider werden ja vom Staat gezwungen, diese Vorratsdatenspeicherung vorzunehmen, der Staat wiederum wird von Politikern vertreten, die vom Volk gew√§hlt wurden, daher ist es doch legitim, die Mehrkosten vom Volk zur√ľckzuholen, oder? ;)
:rofl:
xray123
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 750
Registriert: Di 27 Jun, 2006 15:04

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon jutta » Fr 11 M√§r, 2011 08:14

facere hat geschrieben:mich wunderts eigentlich dass noch immer kein thread besteht √ľber die geplante einf√ľhrung der "servicepauschale" f√ľr ALLE kombiprodukte der telekom (bestands als auch neukunden) die j√§hrlich 15 euro betragen wird und ab 1.5.2011 eingehoben wird.

als grund werden meiner meinung nach fadenscheinige argumente angegeben wie:

erhöhung der online festplatte auf 1gb (bei mir war das schon immer 1gb)
erhöhung des mailspaces von 20 auf 40mb (bei google gibts 8gb..)
entwicklung von internetsoftware (was das genau sein soll kann ich mir auch nicht erklären..)
allgemein f√ľr den ausbau von gigaspeed und glasfaser
und noch einige andere kokolores argumente

ich f√ľr meinen teil find die erh√∂hung einfach frech, einerseits weils als besonderes feature verkauft wird (wenns denn eins w√§re sollte es auch freiwillig sein), andererseits gibts anscheinend keinen anstand mehr und n√§chstes jahr kommt dann die fernseh service pauschale etc.

die aonkombi in der derzeitigen form gibt es seit der weihnachtsaktion 2008, jetzt drauf zu kommen dass es sich marktwirtschaftlich doch nicht so rechnet, oder nicht lukrativ genug ist ist etwas zu spät.

nat√ľrlich wird es ein sonderk√ľndigungsrecht aufgrund der einseitigen vertrags√§nderung geben, aber angeblich gilt dies dann nur f√ľr das internetprodukt und nicht den telefonanschluss, der dann weiterlaufen w√ľrde.


(full quote, weil das in einem anderen thread stand)

> nat√ľrlich wird es ein sonderk√ľndigungsrecht aufgrund der einseitigen vertrags√§nderung geben, aber angeblich gilt dies dann nur f√ľr das internetprodukt und nicht den telefonanschluss, der dann weiterlaufen w√ľrde.

den telefonanschluss kannst du auch ohne sonderkuendigungsrecht mit einmonatfrist kuendigen http://business.telekom.at/agbs/agb-telefon.pdf - ausserdem sind so ziemlich alle, die das 2008er kombipaket habe, eh schon lang aus der bindungsfrist draussen.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30360
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon _Riddik_ » Fr 11 M√§r, 2011 21:29

Hallo,

damit ich auch noch meinen Senf dazu gebe.... :rotfl:

Der Preis selber ist eher nebensächlich - ist auch nicht viel wenn man es
genau nimmt - ABER:

F√ľr etwas zu zahlen was man in keinster Weise ben√∂tigt - da ist eigentlich schon
1 Euro zuviel. Hier wäre ein Opt-Out zumindest ( beim Festnetz gibt es dies ja -
immerhin zahlen einige noch ein Endgeräte Service - kostet ja ziemlich gleich)
wie beim Endgeräte Service noch vertretbar.

Somit verzichtest auf diese beinhalteten Services und der √úbergabepunkt ist die
Telefondose. Und alle w√§ren gl√ľcklich. Derjenige ders haben m√∂chte zahlt und
der andere nicht - muss aber mit Kosten rechnen wenn Techniker ausfahren und
Modem defekt ist......

Aber als einzige Option K√ľndigung zu lassen is schon a bissal deppat. :x
Ich denke zwar das auch manchmal Gutschriften vielleicht angeboten werden,
wär ja nix Neues, aber jedes Jahr wirds a net drin sein.
Also das is nur Geldschefflerei - und genau das stosst sauer auf - nicht
der Betrag - der is ja eh lächerlich aufs Jahr gerechnet......

Aber im Grunde muss es jeder selber entscheiden wie er es handhabt.
Ich f√ľr meinen Teil bin am √ľberlegen, weil eigentlich will ich solche
Machenschaften nicht wirklich f√∂rdern. Und den Aufwand w√ľrd i mir antun -
weil oft verschwendet man Zeit mit noch unn√ľtzeren Dingen ;)

Lg

Riddik
_Riddik_
 

Re: Internet Service Pauschale der TA

Beitragvon xray123 » Fr 11 M√§r, 2011 22:16

wer seine/ihre meinung zu dieser straf-pauschale der telekom (und anderen) auf einfachem weg mitteilen will:
deren pinwand auf facebook bietet sich dazu an
http://www.facebook.com/TelekomAustria
xray123
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 750
Registriert: Di 27 Jun, 2006 15:04

VorherigeNächste

Zur√ľck zu PROVIDER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste